logotype
 

Stefan Neldner, Jahrgang 1966 unterrichtet E-Bass, E-Gitarre und Konzertgitarre seit über 30 Jahren.
Neben dem Erlernen der notwendigen theoretischen Kenntnisse und den technischen Anforderungen des Instruments zeichnet sich Stefans Unterricht insbesondere durch viel Spaß und eine sehr praxisnahe Arbeit aus.
Stefan ist bestrebt, sobald als möglich mit dem Schüler eine real musizierende Situation herzustellen.
D.h., der Gitarrenschüler wird von ihm am Bass begleitet, bzw. der Bassschüler wird durch Stefan an der Gitarre ergänzt.
Oft entwickeln sich hier die Spielideen der Schüler zu eigenen Stücken.
Von Anfang an im musikalischen Kontext, kann der Schüler seiner Kreativität freien Lauf lassen und hat alle Chancen seine musikalische Identität zu entwickeln.
Spaß, gute Laune und coole Grooves garantiert!

Stefan studierte Popularmusik an der Musikhochschule Arnheim.
Seit Anfang der 80er Jahre sorgen seine Solokonzerte auf dem Fretless-Bass immer wieder für Furore.
Stefan gab eine Reihe Masterclasses, u.a. auch an der Musikhochschule Köln.
Welche Wertschätzung der Fretless-Spezialist in Kollegenkreisen genießt, wird deutlich, wenn man weiß, dass ihn kein Geringerer als Stargitarrist Dominic Miller für seine Band (Mike Lindup, Rhani Krija) verpflichtete.
Ebenso im Jasper van‘ t Hof Quartett. Hier spielte er mit führenden Musikern der europäischen Jazzszene (Harry Sokal, Fredy Studer).